Reisecenter Cityblick
strand-mit-boot

Seven Seas Explorer auf der Ostsee

Seven Seas Explorer

Eine Luxuskreuzfahrt ins Baltikum 

Es ist der größte Luxus, den man sich leisten kann: gänzlich gegen den Trend anders zu sein als die anderen. Silversea hat das in einer wesentlichen Hinsicht zum Stilmittel erhoben - und ermöglicht seinen Passagieren so ganz besondere Erlebnisse und höchsten Reisegenuss. Denn während manche Kreuzfahrtschiffe inzwischen mit über 4000 Passagieren unterwegs sind, ist bei der Luxus-Reederei aus Monaco alles überschaubar. Und elegant, voller Stil, zugleich erfüllt von dieser besonderen Leichtigkeit.

Das sichert Individualität, das hat Privat-Charakter - und es ermöglicht, auch abgelegene oder selten angelaufene Häfen anzusteuern. Jedes Boarding ist so, als kehrte man zur eigenen Yacht zurück. Massenauftrieb und Geschiebe gibt es hier nicht.

Der Champagner? Ist inklusive. Die Landausflüge? Im Preis eingeschlossen. Mehrere davon am selben Tag? Kein Problem, ohne Mehrkosten möglich. Die Menüs auch in den Spezialitätenrestaurants an Bord, Spitzenweine, Cocktails, Butler-Service und Suiten-Unterbringung? Bei Regent Seven Seas Cruises ist alles eingeschlossen - weil das Reisen nur so wirklich unkompliziert ist. Und weil es ein Luxus ist, sich um nichts mehr kümmern zu müssen - und zugleich zu wissen, dass eine Kreuzfahrt lang absolut alles vom Feinsten sein wird.

Buttler

Drei All-Suites-Schiffe auf höchstem Niveau betreibt die Luxusreederei Regent Seven Seas Cruises inzwischen - die Seven Seas Mariner und die Seven Seas Yoyager mit Platz für 700, dazu die Seven Seas Navigator mit Platz für 490 Passagiere. Ausgelegt waren die Schiffe ursprünglich für die doppelte Gästezahl, so dass jeder einzelne jetzt besonders viel Freiraum hat, denn auch das ist es, was wahren Luxus auf See ausmacht. Nie gibt es Gedränge, Schlangestehen kennt man hier nicht.

Bei den Mahlzeiten gilt: Jeder entscheidet selbst, wann, wo und mit wem er an Bord essen möchte. Das wahrt die größtmögliche persönliche Freiheit, die höchste Flexibilität. Auf Wunsch wird Gang für Gang auch in der Privatheit der Suite aufgetragen - oder auf deren Balkon, denn darüber verfügt fast jede Kabine. Lediglich auf der „Navigator“ gibt es wenige ohne Balkon. Und: Bereits die kleinsten Suiten bringen es auf im Branchenmaßstab gewaltige 28, die größten Kabinen auf bis zu 186 Quadratmeter.

In über 30 Häfen bleiben die Schiffe - ungewöhnlich für die Kreuzfahrtbranche - über Nacht, um den Gästen die Möglichkeit zu geben, auch das abendliche Leben an Land zu erkunden. Warum das? Weil nichts so kostbar ist wie die Zeit. Und weil es sich gut anfühlt, viel davon zu haben.

Seven Seas Explorer | Luxus einfach geniessen | rufen Sie uns an 0381 666 35 666

TUI TRAVELStar
Reisecenter Cityblick
Bertolt-Brecht-Straße 23
18106 Rostock

Wir beraten Sie gerne:
Tel. 0381 1219158
Fax 0381 1219169
ev@bigreisen.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10.00 - 18.00 Uhr
Sa: 10.00 - 12.00 Uhr

Reisecenter Cityblick

Joliot-Curie-Allee 48
18147 Rostock

Wir beraten Sie gerne:
Tel. 0381 686 67 26
Schreiben Sie uns eine E-Mail

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab:

DB